"Durch Radtourismus Grenzen überwinden!" 2009 +2010

 

Projekttitel: Durch Radtourismus Grenzen überwinden!

Greenways zwischen Niederösterreich und Südmähren KPFEU11CZ09/014

 

Radtourismus Woche 2009:  

20 Jahre nach dem Fall des „Eisernen Vorhangs“

Programmablauf der Radtour auf den Prag – Wien Greenways entlang

des Grünen Bandes des ehemaligen „Eisernen Vorhanges“ von 30. Juni – 5. Juli


Mit dieser Radtour soll auf den 20. Jahrestag des Falls des „Eisernen Vorhangs“

zwischen Ost und West Europa aufmerksam gemacht werden. Die Tour

verläuft teilweise auf dem Prag –Wien Greenway und dem Grünen Band

(European Green Belt), der ehemaligen Grenzzone, die auf ca. 6.800 km 20

Länder durchschnitt und 40 Jahre lang, während des Kalten Krieges, Ost und

West Europa trennte.

Höhepunkte der Tour werden der Besuch der NÖ Landesausstellung

"ÖSTERREICH. TSCHECHIEN. geteilt - getrennt - vereint."

in Telc und Raabs und der Besuch der

Ausstellung der Überreste des „Eisernen Vorhangs“ in Cizov sein.

 

Tourplan:

Dienstag 30. 06.

Nachmittag Anreise nach Telc / Besuch der CZ. – NÖ Ausstellung

"ÖSTERREICH. TSCHECHIEN. geteilt - getrennt - vereint." und

Besichtigung der UNESCO Kulturerbe-Stadt Telc. Übernachtung.

Mittwoch 01. 07.

Treffen mit Stadtrepräsentanten von Telc. - Medientermin.

Radtour über Jemnice - Vratenin nach Raabs (ca.65 km) Besichtigung der

Landesausstellung Teil 2. (eventuell Medientermin mit Repräsentanten der Stadt)

Weiterfahrt nach Drosendorf und Vranov nad Dyji (gesamt ca. 99 km).

Übernachtung.

Donnerstag 02. 07

Vranov: kleine Eröffnungsfeier einer Greenways Infotafel (Medien )

Tour über Cizov , Besichtigung des „Eisernen Vorhang“ Denkmales, Hardegg,

Medientermin, Retz, Statov nach Novosedly (ca. 88 km), Weinkost.

Übernachtung.

Freitag 03.07

Besuch eines modernen Weinbetriebes in Drnholec. Radtour über

Dolni Vestonice, Pavlov nach Mikulov. Treffen mit Stadtrepräsentanten.

Sedlec, Lednice: Fahrt durch die Parkanlagen von Lednice – Valtice

(UNESCO Kulturerbe) nach Valtice. (67 km) Übernachtung.

Samstag 04. 07.

Von Valtice über Schrattenberg, Herrnbaumgarten weiter

über den KTM Radweg nach Falkenstein. Besuch eines modernen Heurigen

Fam Stadler. Über Waltersdorf nach Asparn, Besuch des Museums für

Urgeschichte, Paasdorf, Besichtigung Kulturlandschaft

Paasdorf, Pellendorf, Traunfeld, Wolkersdorf nach

Pillichsdorf. (ca. 80 km). Empfang durch Bürgermeister Wolfgang Gössinger.

Greenways Workshop in Pillichsdorf 19.00 – ca. 20.30 Uhr

Themen:

Referate und Präsentation von radtouristischen Tendenzen in Europa (Daniel

Mourek), über die Idee und Neuerungen der Greenways Prag –Wien (Jakub

Smolik) und Radtouristische Ideen im östlichen Weinviertel, Radeln entlang

des Greenways im Weinviertel und 5 Jahre Partnerschaft fbw4 –Future Base

Weinviertel mit Nadace Partnerstvi (Thomas Falch).

Kellergassenführung mit Weinkost. Übernachtung.

Sonntag 05. 07.

Auf dem Dampfross und Drahtesel Radweg nach Hagenbrunn,

Besichtigung Kunstprojekt „My Way“, Treffen mit Gemeinderepräsentanten

und Mittagessen, Fahrt nach Wien Floridsdorf, Besichtigung der

„Autofreien Siedlung“.

 

Ende der Tour Sonntag 5.7 ca. 15.00 Uhr

 

   

 

 

Radtour2010

Radtour auf den Prag - Wien Greenways und

entlang des Grünen Bandes / Eiserner Vorhang

von Stammersdorf – nach Slavonice

von Sa. 22. Mai – Mi. 26. Mai 2010

 

Geführte RADTOUR von Stammersdorf durch das Marchfeld, (Eisenbahnmuseum,

Schloss Hof ) entlang der March zur UNESCO Weltkulturerbe Parklandschaft Lednice / Valtice.

Entlang des ehemaligen „Eisernen Vorhangs“, mit seinen einzigartigen Naturreservaten,

„Grünes Band“ genannt, über Mikulov mit dem NP Palava (Wanderung),

Wildendürnbach, Pulkautal, NP Thayatal (Wanderung) nach Slavonice.

Weiters werden besichtigt: Windkraftanlage bei Obersdorf, Vogelschutzgebiet

Marchegg,  „Eiserner Vorhang“ Gedenkstätte bei Cižov und vieles mehr.

Auf Schloss Hof bietet sich die einmalige Gelegenheit einer wildromantischen

Übernachtung auf dem Schlossareal. Sonst Stehen Hotels oder Pensionen zur

Verfügung.

Der CZ Folksänger Jan Repka begleitet die Tour und sorgt für musikalische

Höhepunkte. Das Gepäck und Erfrischungen werden während der gesamten

Tour mit dem Begleitfahrzeug transportiert; etwaige technische Probleme werden

fachmännisch behoben.

Die Tour kann in Etappen (Ein- oder Mehrtagestour) gebucht werden.

 

Tag 1: Samstag 22. Mai 2010

Start: Stammersdorf, Heizhaus /Beginn des Dampfross und Drahtesel Radweges.

Treffpunkt ab 10.00 Uhr - Start ca.11.00 Uhr : entlang des D+D nach Wolkersdorf

- Besuch: Windkraftanlage in Obersdorf

Pillichsdorf GH Schurlwirt Mittagessen- Entlang D&D nach Strasshof – Besuch

„Heizhaus“ Eisenbahnmuseum – entlang des Marchfeldkanalradweges -

Schloss Hof – Besichtigung ca. 18.00 Uhr – Nächtigung und Abendprogramm:

Musik vom CZ Folksänger Jan Repka.

Tag 2: Sonntag 23. Mai 2010

Abfahrt ca. 9.00 Uhr Schloss Hof – Marchegg – Besichtigung Vogelbeobachtungsareal

von WWF – auf KTM Radweg nach Angern

Weiterfahrt entlang der March nach Dürnkrut, Mittagessen,

Jedenspeigen Weinkost und Fest auf dem Schloss.

weiter nach Hohenau  Vogelschaugebiet – weiter nach Rabensburg

 Besichtigung Thayaau - Weiterfahrt nach Bernhardsthal (bei schönem,

warmen Wetter Schwimmmöglichkeit)  Reintal – Grenze – Liechtensteinroute

nach Valtice ca. 16. 00 Uhr

Wer noch Radeln will und kann: Tour zu den Highlights des Weltkulturerbe

Parks Valtice/Lednice. 18.00 Uhr Weinkost im Schloss das den Nationalen

Weinsalon beherbergt.

Übernachtung in Valtice.

Tag 3: Montag 24. Mai 2010

Abfahrt ca. 9.00 Uhr Valtice - Mikulov - wandern im Naturschutzgebiet Palava

– nach Novy Prerov entlang des Grünen Bandes. - Übernachtung.

Tag 4: Dienstag 25. Mai 2010

Nový Prerov – Galgenberg Kellergasse – Laa – Besuch Wasserpark und

Thaya Mühlbach – Hanftal – alles zum Hanf -

Pulkautal – auf den Spuren von Polt – Znojmo. Übernachtung.

Tag 5: Mittwoch 26. Mai 2010

Znojmo – Besuch radfreundliches Informations Center - EuroVelo 13/Eiserner

Vorhang Tour durch NP Podyji /Thayatal – Wanderung zum Aussichtsplatz bei

Cizov („Eiserner Vorhang“ Gedenkstätte) - Hardegg - Slavonice – Besuch

des Zukunfts - Center und der Ausstellung zum „Grünen Band“.

Offizielles Tourende.

Es besteht aber die Möglichkeit  die Tour, geführt, bis nach Prag weiter zu radeln!